Wochenmarkt-Logo

"Blaues Wunder" -
eine Aktion für nachhaltige Ernährung und bewegte Freizeit

Das junge Energiebahn-Team des Sportvereins TSG 07 Burg Gretesch überraschte die Kunden des Osnabrücker Wochenmarktes am Domhof mit üppigen Ernteüberschüssen aus der 1. Saison im "Blauen Wunder", dem eigenen Schrebergarten der TSG. Es wurden Heidelbeeren, Rote Beete und Kohlrabi verkauft.

Ungläubige Mienen spiegelten sich in den Gesichtern der Marktkunden, die es nicht so recht glauben wollten, dass 24 Heidelbeersträucher schon im ersten Jahr gut 25 Kilo Ertrag brachten. Frische Erdbeer-Smoothies wurden an Ort und Stelle mit dem Vitamix-Küchengerät gezaubert, das von der Firma Keimling Naturkost gesponsert worden ist.

Guten Absatz fand die TSG-Erdbeermarmelade, die in der TSG-Geschäftsstelle oder an jedem Freitagnachmittag von 16:00 bis 17:00 Uhr in unserem Schrebergarten zum Preis von 3,00 € plus 0,50 € Pfand zu haben ist. Freitags können Interessierte auch zur Ernte in der Helmut-Stockmeier-Str. 3 vorbeikommen. Frischer kann man kein Obst oder Gemüse erwerben!

Birgitta Marquardt-Meer von der Osnabrücker Kindertafel ergänzte die Angebotspalette mit einigen wunderschönen Stoffen, die dem Energiebahn-Verkaufsteam von Christa Büchsenschütz von der Christian Fischbacher GmbH zur Verfügung gestellt worden waren.

Vielen Dank sagen wir dem Energiebahn-Team mit Johanna, Marie, Julian, Linus, Moritz, Sefi und Simon, die unser Projekt richtig klasse in der Öffentlichkeit vertreten haben. Der einträgliche Erlös wird wie immer für die Jugendarbeit des Sportvereins TSG 07 Burg Gretesch e.V. eingesetzt.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an Winfried Holler vom Buxtehuder Naturkost-Versandhandel für die Unterstützung unseres Projektes! Wir würden uns über weitere Garten-Paten freuen, die unser Energiebahn-Projekt fördern. Infos unter energiebahn@burg-gretesch.de oder 0179/1948348.

18.07.2015, Abt. Energiebahn, TSG 07 Burg Gretesch e.V.